Laurin Böhler

Laurin Böhler

– Judo

ÜBER Laurin Böhler
KARRIERE & STECKBRIEF

Bereits mit sechs Jahren begann Laurin mit Judo. Hintergrund damals war, dass er sich gegen seinen älteren Bruder durchsetzen kann :-).

 

Seine Karriere legte mit dem Wechsel ins Sportgymnasium an Ernsthaftigkeit zu – stets an seiner Seite sein Trainer und Förderer Patrick Rusch. 2014 war ein sehr herausforderndes Jahr für den 20-jährigen, da er ein beträchtliches Maß an Trainingspensum meisterte, gleichzeitig Wettkämpfe bestritt und währenddessen noch die Matura absolvierte.

 

2015 brachte eine Hochschaubahn der Gefühle: Nach dem Highlight 1. Österreichischer Meistertitel in der Allgemeinen Klasse folgte der Tiefschlag Kreuzbandriss. Aus der Reha im Olympiazentrum kam er nicht nur gestärkt sondern auch schwerer zurück – er stieg in die Klasse bis 100 kg auf.

 

2016 erfolgte das Comeback behutsam aber dennoch in großen Schritten: Das Weltcup-Debüt im Februar verlief mit Rang 7 sehr ordentlich, bei den European Open in Tallinn holte er sich seiner erste Medaille auf Weltcup-Niveau. Beim ersten Antreten bei einem Grand Prix (in Zagreb) gelang ihm mit Bronze gleich auch seine erste Podiumsplatzierung. 2017 etablierte sich Laurin Böhler in der Elite: In Ekaterinenburg und Tokia gelangen Top-Platzierungen bei Grand Slams, in der Weltrangliste arbeitete er sich auf Rang 32 nach vor.

 

©Foto: GEPA pictures/ Christopher Kelemen

Laurin Böhler

Bregenz

04.01.1995

190 cm

101 kg

BILDERGALERIE VON Laurin Böhler

    Laurin Böhler 01
    Laurin Böhler 02
    Laurin Böhler 03
    Laurin Böhler 04
    Laurin Böhler 05

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Laurin Böhler

 

Meistertitel Judo Westliga 2013
9. Platz Junioren Weltmeisterschaften U21
7. Platz Junioren Europameisterschaften U21
1. Platz Österreichische Meisterschaften U23
1. Platz Österreichische Meisterschaften U21
3. Platz Österreichische Meisterschaften U23
3. Platz Österreichische Meisterschaften U20
1. Platz Österreichische Meisterschaften U17
5. Platz European Cadet Cup Zagreb
1. Platz Noricum Cup Leibnitz
3. Platz 12. Int. Turnier Creativ Graz

1. Platz Österreichische Meisterschaften U23
2. Platz European Cup Juniors in Berlin
2. Platz European Cup Juniors in Paks
Meistertitel Judo Westliga 2014
3. Platz European Cup Juniors in Leibnitz
7. Platz Herren Weltcup in Oberwart
3. Platz Österreichische Staatsmeisterschaften allg. Klasse

1. Platz Österreichische Meisterschaften U23

1. Platz Staatsmeisterschaft allgem. Klasse

2. Platz Österreichische Meisterschaften U21

5. Platz Europameisterschaften U23

1. Platz Europacup Celje

3. Platz Europacup Orenburg

3. Platz European Open Tallinn

3. Platz GP Zagreb

3. Platz Militärweltmeisterschaft

Grand Slam Ekaterinburg 3.
Grand Slam Tokio 5.
Europacup Orenburg 3.
Staatsmeister allg. Klasse, U23

Free WordPress Themes, Free Android Games