Verena Zaisberger

Verena Zaisberger

– Schiessen

ÜBER Verena Zaisberger
KARRIERE & STECKBRIEF

Meine Karriere im Schießsport begann 2013 im Alter von 14 Jahren, als ich mich nach Abschluss mehrerer Sportarten am Gewehr versuchte. Als ich wenige Zeit später meine erste Bezirksmeisterschaft schießen durfte, packte mich die Leidenschaft für dem Schießsport und ich merkte, dass ich meinen Platz gefunden hatte.

 

Im Jahr darauf folgte ein überaus motiviertes und intensives Training. Meine Mühen wurden belohnt und ich durfte im Frühling 2014 mit dem Luftgewehr an meiner ersten Staatsmeisterschaft teilnehmen und bald darauf im Juni zu der Weltmeisterschaftsqualifikation. Die Ergebnisse bei der Qualifikation berechtigten mich sowohl zu Teilnahme an der WM mit dem Kleinkalibergewehr als auch zur Aufnahme in den österreichischen Gewehrkader. Kurz nach der Qualifikation durfte ich mein internationales Debüt beim Alpencup- einem Juniorencup in München geben, wo ich im 60 liegend Bewerb die Silbermedaille holen konnte. Ca. 2 Wochen vor der Weltmeisterschaft folgte meine erste Staatsmeisterschaft mit dem Kleinkalibergewehr und auch die WM war eine positive Erfahrung für mich.

 

Während meiner ersten Saison als Mitglied des ÖSB-Kaders, machte ich Bekanntschaft mit dem Team und genoss Trainingslehrgänge mit verschiedenen Trainern. Im Winter 2014 qualifizierte ich mich schlussendlich auch für den Luftgewehrkader und wurde im darauffolgenden Frühling österreichische Meisterin in dieser Disziplin.

 

Im Jahr 2015 nahm ich an den „Shooting Hopes“ in Pilsen teil und schaffte meine erste Finalteilnahme mit dem Luftgewehr, wo ich auf dem fünften Platz landete.  Ein paar Wochen später startete ich bei den Europameisterschaften in Slowenien, konnte im Bewerb 60 liegend meine erste Bronzemedaille mit der Mannschaft gewinnen und wurde 9.-Platzierte im Einzel. Ein Jahr später bei der EM in Estland blieb die Mannschaftsmedaille zwar aus, doch auch hier wurde es der neunte Platz im Einzel.

 

 

Was mir am Schießsport gefällt:

 

Ich finde es interessant, seinen Körper wie auch seine Gedanken voll unter Kontrolle haben zu müssen. Bei diesem Sport geht es nicht um Muskelkraft oder Schnelligkeit auf dem Spielfeld; es geht um mentale Stärke und Durchhaltevermögen – mehr als in kaum einer anderen Sportart. Schießen ist ein Sport extremer Gegensätze. Es dreht sich um Ruhe und Spannung, Geduld und Fokus, Kraft und Entspannung. Dies mag wohl der reizvollsten Aspekte dieser Sportart sein und macht sie zu einer der faszinierendsten Sportarten überhaupt.

Verena Zaisberger

BILDERGALERIE VON Verena Zaisberger

    Verena Zaisberger 01
    Verena Zaisberger 02
    Verena Zaisberger 03

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Verena Zaisberger

  • Alpencup 2. Platz/kk liegend
  • Weltmeisterschaft 25./kk liegend
  • Österr. Meisterschaft 1./kk liegend

  • Österr. Meisterschaft 1./Luftgewehr
  • Shooting Hopes 5./Luftgewehr
  • Europameisterschaft 3./kk liegend TEAM, 9./kk liegend
  • Österreichische Meisterschaft 1./kk 3×20, 2./ kk liegend
  • Grand Prix of Tyrol 1./ Luftgewehr

  • Österr. Meisterschaft 3./Luftgewehr
  • Europameisterschaft 9./kk liegend, 15./ kk 3×20
  • Österr. Meisterschaft 2./kk 3×20 , 4./kk liegend, 4./kk 100m stehend

Free WordPress Themes, Free Android Games