Land stellt Förderung für Vorarlbergs Individualsportler auf neue Beine

    Land stellt Förderung für Vorarlbergs Individualsportler auf neue Beine 01

Verbesserte Richtlinien von Landesregierung beschlossen

LR Mennel: „Neuregelung ermöglicht noch gezieltere Unterstützung für unsere Athletinnen und Athleten“

 

Von Landesseite wird die Umsetzung der Vorarlberger Sportstrategie 2020 weiter konsequent vorangetrieben. Sportlandesrätin Bernadette Mennel kann jetzt den nächsten Etappenerfolg vermelden: Von der Landesregierung sind die verbesserten Richtlinien beschlossen worden, mit denen die Förderung für Vorarlbergs Individualsportlerinnen und -sportler auf neue Beine gestellt wird. „Die Neuregelung ermöglicht eine noch gezieltere Unterstützung für unsere Athletinnen und Athleten“, betont Mennel.

Mit der im Vorjahr präsentierten Sportstrategie des Landes hat der im Sportbereich eingeschlagene Kurs der Innovation, Entwicklung und Zusammenarbeit zusätzlich an Dynamik gewonnen. Dabei umfassen die strategischen Kernziele den Nachwuchs- und Breitensport ebenso wie den Leistungs- und Spitzensport. „Durch die Strategie ist in nahezu allen Bereichen viel in Bewegung gekommen“, freut sich die Sportlandesrätin.

 

Verbesserte Richtlinien für Individualsport

Dazu passend hat die Landesregierung kürzlich für Vorarlbergs Spitzenathletinnen und -athleten aus dem Individualsport verbesserte Richtlinien beschlossen. Damit soll zukünftig eine noch systematischere und zielgerichtete Unterstützung geboten werden können, erklärt Mennel. Die Richtlinie sieht einerseits eine klar verbesserte finanzielle Hilfestellung durch das Land vor. Weiter verfeinert werden darüber hinaus auch die Trainings- und Betreuungsleistungen. „Sportliche Erfolge für unsere Athletinnen und Athleten, gerade auch im Einzelspitzensport, setzen gute Rahmenbedingungen voraus“, stellt die Sportlandesrätin klar.

 

Vier verschiedene Förderschienen

Während Trainings- und Betreuungsleistungen von den kompetenten Mitarbeitenden am Olympiazentrum erbracht werden, kümmert sich das Sportreferat im Amt der Landesregierung um die Gewährung der finanziellen Unterstützungsbeiträge. Dazu wurden vier verschiedene Förderschienen bestimmt: Basisförderung, Projektförderung, Förderung von besonderen Maßnahmen und Erfolgsprämien. „Mit dieser Änderung orientieren sich die finanziellen Leistungen viel stärker an den Bedürfnissen der Athletinnen und Athleten. Eine weitere Zielsetzung dieser neuen Richtlinien war es, den bürokratischen Aufwand soweit wie möglich zu reduzieren. Auch dies ist uns gut gelungen“, so Mennel.

 

Hier geht es zu den Anträgen und Richtlinien

 

(c) Text: VLK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games