Land Vorarlberg investiert in eine moderne Ausstattung für künftige Erfolge im Sport

    Land Vorarlberg investiert in eine moderne Ausstattung für künftige Erfolge im Sport 01

Rund 175.000 Euro hat das Land Vorarlberg kürzlich im Olympiazentrum in Dornbirn für Neuanschaffungen für das Judo- und Karate-Training und für die neue Schießanlage investiert. „Die moderne Ausstattung dieses Stützpunktes ist eine entscheidende Grundlage für künftige Erfolge unserer Leistungssportlerinnen und -sportler“, sagte Landesrätin Bernadette Mennel bei ihrem heutigen Besuch.

 

Die neue Infrastruktur stehe im Einklang mit der klaren Ausrichtung des Olympiazentrums und dessen Fokussierung auf den Spitzen- und den Nachwuchssport, so Mennel: „Die Athletinnen und Athleten haben hier die Möglichkeit, sich optimal auf österreichische Meisterschaften und internationale Bewerbe vorzubereiten. Sie erhalten über das Training hinaus eine umfassende und hochprofessionelle Betreuung – von sportwissenschaftlicher Begleitung über die Sportmedizin und Ernährungsberatung bis zur Sportpsychologie.“

 

Ein Dankeschön sprach Mennel allen aus, die mit ihrer engagierten Arbeit dazu beitragen, dass das Olympiazentrum in Dornbirn als modernes und bestens ausgestattetes Trainingszentrum mit den Entwicklungen im Spitzensport Schritt hält.

 

(c) Text & tw. Fotos: VLK, (c) Fotos Karate tw: Gerhard Grafoner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games