1. Netzwerktreffen Sportmedizin

    1. Netzwerktreffen Sportmedizin 01

Heute fand im Autohaus Niederhofer das erste Ärztenetzwerktreffen des Olympiazentrum Vorarlberg statt.

 

Seit Februar 2014 betreibt das Olympiazentrum Olympiazentrum Vorarlberg ein Sportmedizinisches Institut als Ambulatorium nach dem Vorarlberger Krankenanstaltengesetz. Der klare Fokus liegt auf der Betreuung von Spitzensportlern vorwiegend aus Einzelsportarten aber auch von ausgewählten Kooperationsmannschaften aus der 1. und 2. Bundesliga. Das Ziel dabei ist es, Athletinnen und Athleten ein disziplinenübergreifendes, individuell ausgestaltetes Umfeld zur Verfügung zu stellen, in dem sie sich optimal entwickeln können.

 

Wie zwei dieser Leistungsangebote, die Traditionelle Chinesische Medizin und die Psycho-Neuro Immunologie, vom Olympiazentrum Vorarlberg in der Athletenbetreuung eingesetzt werden, wurde einem ausgewählten Netzwerk an Ärzten gestern in Form von kurzen Impulsreferaten vorgestellt. Referiert haben Dr. Marc Sohm (Sportmedizinisches Institut Olympiazentrum Vorarlberg) und Martin Rinderer, BSc (Ernährungsdiagnostik & PNI). Die Referate lieferten die Diskussionsgrundlage für einen intensiven Austausch der niedergelassenen Sportmediziner mit dem Expertennetzwerk des Olympiazentrums.

 

Unter den interessierten Gästen waren Dr. Brigitte Albrecht, Dr. Ramin Bayat, Dr. Matthias Dietlein, Dr. Michael Fink (Teamarzt Alpla HC Hard), Personal Coach Stefan Jäger, Dr. Heinz Jussel, Dr. Dieter Moosmann, Dr. Rudolf Rüscher, Dr. Christoph Schenkenbach, Dr. Ali Sensoy, Dr. Heimo Ehrle, Dr. Bernhard Piringer und Dr. Herbert Vonbank. Außerdem Sebastian Manhart (Geschäftsführer Olympiazentrum Vorarlberg), Natalie Marugg (Kommunikation Olympiazentrum Vorarlberg), die Landestrainer Ski Alpin und Ringen Pepi Hirschbühl und Kai Nöster, Sportwissenschafterin Dr. Antje Peuckert und der Sportdirektor von Karate Vorarlberg, Gerhard Grafoner.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games