Katharina Liensberger

Katharina Liensberger

– Ski alpin

ÜBER Katharina Liensberger
KARRIERE & STECKBRIEF

Zielstrebig, Mutig und Einzigartig. Skirennläuferin mit Begeisterung.

 

Seit ich klein bin, liebe ich den Schnee. Schon schnell war mir das Schneespielen zu langweilig und sogleich entdeckte ich den Spaß und die Begeisterung zum Ski fahren. Als ich knapp drei Jahre alt war, stellte mich meine Mutter das erste Mal auf Skier. Ich wollte schon immer ganz schnell sein, womöglich einmal zu den schnellsten Skifahrern der Welt gehören.

 

Der Skiclub Rankweil ermöglichte mir dann den wesentlichen Einstieg zum Rennfahren als ich sechs Jahre alt war. Die ersten Trainings fanden in Laterns, in meinem Heimskigebiet, statt. Als ich später in den Vorarlberger Skiverband aufgenommen wurde, trainierten wir rund ums Ländle in sehr vielen Skigebieten. Jetzt, im Österreichischen Skiverband führt es mich an Skigebiete auf der ganzen Welt zum Trainieren und Rennfahren.

 

Für mich ist Skifahren die schönste Sportart, die ich mir vorstellen kann. Ich liebe die Natur, wo mich jeden Tag etwas Neues erwartet. Das Tolle am Skifahren ist, dass ich ganz bei mir bin, ich mich sicher fühle und gerne jede Herausforderung annehme.

 

Unzählige Betreuer, Sponsoren und Gönner machen es möglich, dass ich den Weg als Profisportlerin gehen darf. Das Bundesministerium für Finanzen bietet mir im Rahmen der Spitzensportförderung zusätzlich die Möglichkeit der Zollausbildung. Ein herzliches Dankeschön an ALLE!

 

© Fotos: GEPA pictures

Katharina Liensberger

Feldkirch

01.04.1997

Hab Spaß, gib Gas!

Um das Mögliche zu erreichen, muss das scheinbar Unmögliche versucht werden!

BILDERGALERIE VON Katharina Liensberger

    Katharina Liensberger 01
    Katharina Liensberger 02
    Katharina Liensberger 03
    Katharina Liensberger 04
    Katharina Liensberger 05

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Katharina Liensberger

Olympische Winterspiele in PyeongChang (KOR)

Silber Medaille im Team Event

Rang 8 im Slalom

 

Junioren Weltmeisterschaft in Davos (SUI)

Silber Medaille im Riesentorlauf

 

FIS World Cup

Rang 10 SL Weltrangliste (Saisonende 2017(2018)

Rang 8 – SL ARE (SWE) – Saisonfinale

Rang 10 – SL Ofterschwang (GER)

Rang 6 – SL Lenzerheide (SUI)

Rang 8 – Nachtslalom Flachau (AUT)

Rang 8 – SL Zagreb (CRO)

Rang 15 – SL Killington (USA)

 

FIS European Cup

Rang 3 im Endclassement GS

Rang 1 – GS Zinal (SUI)

Rang 1 – SL Funäsdalen (SWE)

In 9 Rennen 6 x Top 3 (davon 2 x Rang 1) und 1 x Top 10

2 fache Junioren Vizeweltmeisterin im GS und Teambewerb in Are (SWE)

WC SL Semmering (AUT) Rang 22 (erste WC Punkte)

WC SL Maribor (Slowenien) Rang 25

Europacup: 1 x Top 3; 3 x Top 5; 8 x Top 10

Europacup Gesamtwertung: Rang 5 Riesentorlauf

Junioren Staats-Meisterin im Slalom

3. Rang EYOF RSL

1. Rang EYOF Teambewerb

FIS-Slalom Kühtai/14.

FIS-Slalom Gaal/12.

FIS-Slalom Lackenhof/9.

FIS-Slalom Krakauebene/14.

FIS-Slalom Krakauebene/15.

FIS-Slalom Goestling-Hochkar/5.

FIS-Giant Slalom Bad Hofgastein/10.

FIS-Slalom St. Anton/7.

Hab Spaß, gib Gas!

Um das Mögliche zu erreichen, muss das scheinbar Unmögliche versucht werden!

Motto von Katharina Liensberger

Free WordPress Themes, Free Android Games