Magdalena Egger

Magdalena Egger

– Ski Alpin

ÜBER Magdalena Egger
KARRIERE & STECKBRIEF

Mit knapp drei Jahren stand ich das erste Mal auf Skiern. Da mein Vater Skilehrer ist, fuhr ich auch in jungen Jahren schon sehr viel Ski und hatte immer Spaß dabei. Ich verbrachte eigentlich die meiste Zeit meiner Kindheit mit Freunden und meinem Bruder auf der Piste. Ab der 1.Klasse Volksschule besuchte ich regelmäßig das Skiclub Training, wobei wir viel Zeit mit freiem Schifahren verbrachten und ins Stangentraining hineinschnuppern durften. Schifahren entwickelte sich zu meinem größten Hobby und ich wechselte, nach einem Jahr Hauptschule in Lech, in die Skimittelschule in Schruns. Nach ersten Erfolgen auf Landes Ebene packte mich der Ehrgeiz und Schifahren war nicht mehr nur ein Hobby, sondern meine größte Leidenschaft. Es folgten verschiedene österreichische Schülermeistertitel und Podest Plätze auf nationaler Ebene, sowie der Sieg des Super-G bei meinem zweiten internationalen Rennen in Val-d’Isère.

 

Mein Ziel wurde immer klarer, so war der Schritt ins Schigymnasium Stams, welches ich seit dem Jahr 2015/16 besuche, ein leichter. Ich wurde vom VSV Schülerkader in den Jugendkader aufgenommen und bestritt im Jahr 2017/18 meine erste FIS-Saison. Aufgrund meiner Leistungen wurde ich zum „Rookie of the year“ ernannt und in den ÖSV C-Kader aufgenommen.

 

Die Saison 2018/19 verlief für mich sehr erfolgreich. Ich konnte gleich zu Beginn der Saison mein erstes FIS Rennen gewinnen und wurde österreichische Jugendmeisterin in den Disziplinen Riesentorlauf, Super-g und Abfahrt. Ein richtiges Saisonhighlight war das EYOF (European Youth Olympic Festival) in Sarajevo, wobei ich Gold im Slalom und im Riesentorlauf gewinnen konnte. Die Silber Medaille im Team Bewerb war ein perfekter Abschluss einer unvergesslichen Woche. Zudem durfte ich bei der Junioren-WM in Pozza di Fassa (ITA) an den Start gehen und konnte gegen Ende des Jahres bei den Österreichischen Meisterschaften in Saalbach mit dem vierten Platz im Slalom und fünften Platz im Riesentorlauf nochmals aufzeigen.

Magdalena Egger

Mäggy

Feldkirch

22.01.2001

168 cm

69 kg

Work hard in silence and let success be your noise.

BILDERGALERIE VON Magdalena Egger

    Magdalena Egger 01
    Magdalena Egger 02
    Magdalena Egger 03
    Magdalena Egger 04
    Magdalena Egger 05

ERFOLGE & MEILENSTEINE VON Magdalena Egger

2.Rang Slowenische Meisterschaften Abfahrt

7.Rang FIS Damen Slalom Wildhaus

9.Rang FIS Damen Slalom Wildhaus

2.Rang FIS Damen Slalom Seefeld

11.Rang FIS Damen Riesentorlauf St. Lamprecht

  • EYOF Gold Slalom
  • EYOF Gold Riesentorlauf
  • EYOF Silber Team-Bewerb
  • Nomination Junioren-WM
  • Österreichische Jugendmeisterin in Riesentorlauf, Super-g und Abfahrt
  • Österreichische Meisterschaften Slalom 4.Platz
  • Österreichische Meisterschaften Riesentorlauf 5.Platz
  • FIS Slalom Pass Thurn 1.Platz
  • FIS Slalom Gafrescha 1.Platz
  • FIS Riesentorlauf Sölden 4.Platz
  • FIS Riesentorlauf Gaal 5.Platz
  • FIS Super-G St.Lambrecht 6.+7. Platz

Work hard in silence and let success be your noise.

Motto von Magdalena Egger

Free WordPress Themes, Free Android Games