Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil im Olympiazentrum

    Bundesminister Mag. Hans Peter Doskozil im Olympiazentrum 01

Im Zuge seines Aufenthalts in Vorarlberg kam Mag. Hans Peter Doskozil – Bundesminister für Landesverteidigung und Sport – heute auch für einen Lokalaugenschein in das Olympiazentrum.

 

Begrüßt wurde er von OZ Geschäftsführer Sebastian Manhart mit seinem Team und allen anwesenden in Dornbirn stationierten Heeressportlern. Es folgte ein Rundgang durchs Haus, bei dem sich der Bundesminister sehr interessiert zeigte bezüglich der Leistungen, der Dimensionen, des Organisationsmodells und der Infrastruktur. Er besuchte sowohl die Turn- und Schießhallen als auch den gerade neu sanierten Kraftraum. Auch beim Athletiktraining der Kaderathleten war er mit dabei.

 

Besonderes Augenmerk wurde natürlich auf die Unterbringung des Olympiazentrums und des Heeresleistungssportzentrum unter einem Dach gelegt.

 

19 Heeressportler sind derzeit hier in Dornbirn stationiert. Die Hoffnungsträger profitieren allesamt von dieser ganz speziellen Konstellation. Das HLSZ 09 in Dornbirn besteht seit 1983. 2007 erfolgte die Übersiedlung in das Olympiazentrum (damals noch Landessportzentrum) in Dornbirn – eine Integration mit weiser Voraussicht. Somit sind heute das Olympiazentrum und das HLSZ unter einem Dach stationiert – einmalig in ganz Österreich. Auf engstem Raum bietet sich somit eine perfekte Symbiose zwischen den beiden Zentren und für Vorarlbergs Athleten entsteht eine besonders effektive Möglichkeit optimale Trainingsbedingungen zu nutzen. Training und sonstige Unterstützungsmaßnahmen wie Physiotherapie, Regeneration und sportgerechte Ernährung greifen perfekt ineinander.

 

„Das Leben als Heeressportler ist eine der wenigen Möglichkeiten, in Österreich wirklich professionell arbeiten zu können und sich voll auf den Sport konzentrieren zu können. Die Nähe zum Olympiazentrum ist enorm wichtig. Somit kann Sportlern in perfekter Abstimmung und mit sehr kurzen Wegen ein Umfeld geboten werden, in dem sie sich optimal entwickeln können”, so Sebastian Manhart, Leiter des Olympiazentrums Vorarlberg.

 

LR Bernadette Mennel: “Heeressportlerinnen und –sportler sind häufig in Top Platzierungen zu finden. Für viele unserer Vorarlberger Spitzensportlerinnen und –sportler ist das Bundesheer eine wertvolle und wichtige Stütze in ihrer sportlichen und beruflichen Laufbahn.”

 

BM Hans Peter Doskozil: “Ich möchte mich sehr herzlich bei allen Verantwortlichen – insbesondere auch beim Land Vorarlberg für das Engagement im Sport bedanken. Damit wird die gesellschaftlich Funktion des Sports und seine Wichtigkeit im gesundheitlichen Bereich unterstrichen.”

 

Bilder können mit Rechtsklick auf das Vorschaubild und “Öffnen in neuem Tab/Fenster” in voller Auflösung angezeigt und gespeichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games