Christine Scheyer: Saisonstart in Nordamerika

    Christine Scheyer: Saisonstart in Nordamerika 01

Kurz vor dem Abflug in Richtung Saisonstart haben wir von Christine Scheyer noch ein paar Einblicke in ihre Saisonvorbereitung erhalten …

 

Wie ist der Sommer gelaufen? Hat alles geklappt und bist du fit und gesund?

Ja, mir geht’s sehr gut. Ich bin verletzungsfrei durch die Vorbereitung gekommen und konnte sehr gut trainieren, die geniale Trainingsgruppe im Olympiazentrum hat viel Spaß gemacht und Motivation gegeben. Das Trainingslager in Chile war zwar kurz aber sehr intensiv.

 

Gibt es irgend einen speziellen Schwerpunkt, den du im Sommer gesetzt hast und den du verraten möchtest?

Zu verraten gibt’s da nicht viel. Wir haben keine besonderen Schwerpunkte gesetzt sondern hatten wie immer Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination in einem ausgewogenen Gleichgewicht im Programm.

 

Was steht in den nächsten Tagen und Wochen auf dem Programm? Wie viele Schneetage hast du schon in den Beinen?

Am Mittwoch fliegen wir in die USA, dort werden wir ca. 10 Tage in Copper Mountain trainieren, danach geht’s weiter nach Kanada, nach Lake Louise. Da werden hoffentlich noch einige Schneetage zu den bisher in etwa 30 dazukommen …

 

Wann und wo stehen deine ersten Rennen an?

Los geht’s für uns mit Abfahrt und Super-G in Lake Louise – am 30. November bzw. 2. Dezember. Ein Wochenende später gibt’s in St. Moritz einen Super-G, eine Woche später ein Speed-Wochenende in Val d’Isère. Es geht gleich ganz ordentlich los …

 

Gibt’s heuer ein Heimrennen, auf das du dich besonders freust? Bei dem hoffentlich viele Vorarlberger Fans dabei sein werden?

Definitiv St. Anton im Jänner – da ist die Anreise wirklich nicht lang 😉

 

Bilder von der Saisonvorbereitung im Olympiazentrum Vorarlberg:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

[dc_social_wall id="1531"]
Free WordPress Themes, Free Android Games