Eva Pinkelnig ist Doppelstaatsmeisterin

    Eva Pinkelnig ist Doppelstaatsmeisterin 01

Die Österreichischen Staatsmeisterschaften im Skispringen und der Nordischen Kombination von der Großschanze (HS 140) sind vergangene Woche in Bischofshofen bei traumhaften Bedingungen über die Bühne gegangen. Bei den Damen konnte sich Eva Pinkelnig vor Daniela Iraschko-Stolz und Chiara Hölzl durchsetzen.

 

Eva Pinkelnig: “Ich habe gar nicht damit gerechnet, dass es heute für den Sieg reicht, denn ich springe noch nicht wirklich lange auf Großschanzen. Bisher habe ich auch noch nicht wirklich viel gewonnnen. Umso lässiger ist es, dass ich heute ganz oben stehen konnte. Neben einer Daniela Iraschko-Stolz, einer der erfolgreichsten Skispringerinnen, die es je gegeben hat. Das ist schon eine Ehre”.

 

Drei Tage später legte Eva dann noch einmal nach –  beim zweiten Teil der heimischen Staatsmeisterschaften auf der Normalschanze in Hinzenbach. Sie siegte beim Damenspringen und ist somit Doppelstaatsmeisterin: “Ich bin megahappy. So weit bin ich in Hinzenbach überhaupt noch nie gesprungen, vor allem nicht mit so wenig Anlauf. Mein größter Erfolg heute war aber für mich, dass ich oben auf der Schanze komplett sicher war, dass meine Sprünge funktionieren und dass mich auch die schwierigen Windverhältnisse nicht aus dem Konzept gebracht haben”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

[dc_social_wall id="1531"]
Free WordPress Themes, Free Android Games