Goldenes Bundesverdienstkreuz der Republik Österreich für Bargehr/Mähr

    Goldenes Bundesverdienstkreuz der Republik Österreich für Bargehr/Mähr 01

Große Ehre für David Bargehr und Lukas Mähr: Anlässlich der Wiedereröffnung des Segel-Bundesleistungszentrums in Neusiedl verlieh Vizekanzler und Sportminister Heinz Christian Strache den WM-Bronzenen von 2017 das Goldene Bundesverdienstkreuz der Republik Österreich.

 

Das Kompetenzzentrum für Segeln und Surfen in Neusiedl am See wurde einem großzügigen Umbau unterzogen. Nach zwölfmonatiger Bauzeit und Baukosten von 650.000 € ist die Modernisierung, finanziert durch Bund, Land und durch die Gemeinde Neusiedl am See, nun abgeschlossen. Insgesamt wurden 240m² des Bundesleistungszentrums für neue Funktionen umgebaut und zusätzliche 150m² geschaffen. Neben lokalen Betrieben schraubten auch die OeSV-Athleten selbst bis zuletzt an ihrer neuen Heimat. Lukas Mähr, der Athletensprecher des Nationalteams zum erneuerten Zentrum: „Die Freude von unserer Seite ist sehr groß. Die letzten Tage und Wochen waren sehr intensiv für uns und wir mussten einige Kompromisse eingehen. Die Arbeit hat sich aber ausgezahlt. Im Bundesleistungszentrum steckt das Herzblut des Verbandes und aller Athleten drinnen. Dieses Teamwork macht uns aus. Dafür leben wir.“

 

 

© Fotos: OeSV/Bisutti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

[dc_social_wall id="1531"]
Free WordPress Themes, Free Android Games