Lukas Mathies gewinnt Saisonabschluss in Winterberg

    Lukas Mathies gewinnt Saisonabschluss in Winterberg 01

Gut 5 Jahre nach seinem ersten Weltcupsieg (Jänner 2014 in Rogla/SLO) stieg Lukas Mathies heute zum zweiten mal auf’s oberste Siegertreppchen. In Winterberg war er zum Abschluss der Weltcup-Saison 2018/19 nicht zu schlagen. Bereits in der Qualifikation hatte er mit Rang 2 aufgezeigt. Mit Mirko Felicetti und Roland Fischnaller eliminierte Mathies zuerst zwei Italiener, ehe er im Halbfinale gegen Tim Mastnak aus Slowenien erfolgreich blieb. Im Finale lieferte er sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Deutschen Stefan Baumeister, bis dieser kurz vor dem Ziel wegrutschte.

 

In der Parallel-Gesamtwertung wurde Lukas Mathies noch 5. und bester Österreicher, im olympischen Parallelslalom schaffte er sogar Rang 4.

 

 

© Fotos: FIS Snowboarding, Snowboard Austria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games