Olympiazentrum Vorarlberg arbeitet mit Österreichischem Segelverband

    Olympiazentrum Vorarlberg arbeitet mit Österreichischem Segelverband 01

Das Olympiazentrum Vorarlberg unterstützt seit Jahren die Vorarlberger Paradesegler: Bargehr/Mähr und Bildstein/Hussl werden in vielerlei Hinsicht betreut. Athletiktraining hat dabei genauso seinen Platz wie leider immer wieder eine Reha mit Aufbauprogramm.

 

Laufende Unterstützung, die über die Rehas von Ben Bildstein und David Bargehr hinausgeht, gibt es durch Ernährungscoach Martin Rinderer. Neben dem intensiven, begleitenden Einzelcoaching wurde über die Jahre auch intensiv an verschiedenen Teilprojekten gearbeitet wie zum Beispiel die Optimierung der Ernährung während einer Regatta oder an Segeltagen.

 

Dieses Wissen hat sich nun auf Wunsch des neuen OeSV-Sportdirektors Matthias Schmid das gesamte Segelnationalteam zunuzte gemacht und lud Martin Rinderer zu einem Halbtages-Seminar ins Segelzentrum nach Neusiedl ein. Neben aktuellen ernährungswissenschaftlichen Informationen und deren praktische Umsetzung im Alltag der vielreisenden Segler zeigte er auch auf, wo auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo noch Möglichkeiten und Potentiale stecken. Die Ernährung in Japan wird für Europäer eine wichtige und herausfordernde Säule für den Erfolg sein wird, um trotz der belastenden klimatischen Bedingungen die optimale Leistung abrufen zu können.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games