Nadine Wallner – REHA im Olympiazentrum Vorarlberg

    Nadine Wallner – REHA im Olympiazentrum Vorarlberg 01

‘This year the mountain killed me, but next year it’s gonna be my turn!’ – das waren Nadine Wallners Worte als sie sich Ende April in Alaska bei einem Filmdreh verletzt hat. Diagnose: offener Schien- und Wadenbeinbruch.

 

Nadine wurde noch in Alaska operiert und nach ihrer Rückkehr als erstes in der Innsbrucker Sportsclinic betreut. 

 

Jetzt ist sie zurück in Vorarlberg und schon mitten drin im REHA Programm, das sie mit Sportarzt Dr. Marc Sohm und Physiotherapeut Manuel Hofer zusammen gestellt hat. Die REHA (bestehend aus Lymphdrainage, Bewegungstherapie, Akupunktur- und Kräutertherapie) ist post- und preoperativ zugleich – da Nadine noch ein zweites Mal operiert werden muss.

2014 05 07 NEUE Nadine Wallner

 

Wir wünschen Nadine einen raschen Heilungsprozess viel Erfolg bei allem was kommt – next year it’s gonna be your turn! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games