Sportpsychologie & Mentaltraining – Krafttraining im Kopf

    Sportpsychologie & Mentaltraining – Krafttraining im Kopf 01

Krafttraining im Kopf – so bezeichnen wir im Olympiazentrum Vorarlberg die Arbeit mit Athleten im sportpsychologischen und mentalen Bereich. Dieses Dienstleistungsangebot hat nun eine personelle Erweiterung erfahren.

 

Neu im Team, das aus den Sportpsychologen Dr. Christian Uhl und Dr. Maria Uhl besteht, ist Mag. (FH) Simon Nußbaumer, MSc. Er hat die Ausbildung zum „Master of Science in Mentalcoaching“ an der Universität Salzburg absolviert und ist seit Mitte 2017 Mitglied im Österreichischen Bundesnetzwerk für Sportpsychologie (ÖBS). Dadurch wird es nun möglich, die Athleten im mentalen Bereich noch besser zu unterstützen. Die Verrechnung der Leistungserbringung erfolgt künftig über das OIympiazentrum.

 

Die Zusammenarbeit untereinander funktioniert so, dass der von Athleten gemeldete Bedarf in regelmäßigem Austausch zusammengetragen wird (Bedarfsmeldung im Idealfall durch ein Mail an mentalstark@olympiazentrum-vorarlberg.at). Die Aufteilung im Team erfolgt dann nach unterschiedlichen Kriterien. An erster Stelle steht dabei immer der Athletenwunsch. Durch die unterschiedlichen Erfahrungen, die die Teammitglieder mitbringen, können unterschiedliche Kompetenzen eingebracht und den Athleten zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist dabei, dass im Team und auch zu Trainern und Mitarbeitern des Olympiazentrums kein Austausch über die Athleten erfolgt – die Verschwiegenheitsverpflichtung und Vertraulichkeit bleibt gewahrt.

 

“Mit der Installierung eines starken 3er-Teams haben wir wieder einen kleinen Meilenstein in der Unterstützung unserer AthletInnen und TrainerInnen im Olympiazentrum geschaffen. Es wird ja immer noch gerne behauptet, dass Mentaltraining die letzte Instanz darstellt, um den alles entscheidenden “Knopf zu lösen”. Diese Aussage ist schlichtweg ein Blödsinn. Es braucht alle Bereiche, damit ein Athlet das Potenzial ausschöpfen kann, das in ihm steckt.” erklärt Christian Uhl das Potential.

 

Simon Nußbaumer: „Es freut mich sehr, dass wir jetzt auch direkt im Olympiazentrum Vorarlberg eine Anlaufstelle schaffen konnten, die es ermöglicht, den Athletinnen und Athleten Unterstützung im mentalen Bereich zukommen zu lassen. Gemeinsam mit dem externen Team unter der Federführung von Dr. Christian Uhl sind wir nun in der Lage, unterschiedlichste Dienstleistungen anzubieten. Ob es nun um die Unterstützung bei der Erarbeitung von Zielen geht, um die Beratung, wie man die eigenen Emotionen gewinnbringend nutzen kann oder aber um die Entwicklung der eigenen Visualisierungsfähigkeit und des Selbstbewusstseins – das Team steht gerne für unsere Athletinnen und Athleten zur Verfügung. Ich persönlich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit und hoffe, dass diese Dienstleistungen zahlreich in Anspruch genommen werden.“

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games