X-Men II

    X-Men II 01

Wie hier bereits berichtet, läuft im Olympiazentrum Vorarlberg ein internes Projekt namens ‚X-Men‘. Die Workshop-Reihe unter der Leitung von Sportpsychologe MMag. Dr. Christian Uhl für unsere Landestrainer hat sich als sehr effektiv erwiesen und geht somit in die zweite Runde.

 

‚Wir verfolgen weiterhin das gesetzte Ziel – die Entwicklung einer authentischen Coachingkompetenz‘, so Simon Nußbaumer – Leiter Sport- & Strukturmanagement.

 

In der zweiten Projektphase wird der Fokus sehr stark auf die Einzelpersonen gelegt – basierend auf den bis dato gewonnenen Erfahrungen aus der 1. Phase, bei der die Mehrzahl der Maßnahmen in der Gruppe umgesetzt wurden. Mittels ausgewählter Persönlichkeits-Testverfahren, die auch bei Führungskräften in der Wirtschaft erfolgreich angewendet werden, wird ein Kompetenzprofil erstellt. Darauf aufbauend werden mit jedem Landestrainer individuelle Entwicklungsziele vereinbart und es wird anschließend ein Maßnahmenplan erstellt. Dessen Umsetzung wird nach einem Jahr evaluiert und zukünftige Maßnahmen abgeleitet.

 

Teilnehmende Trainer: Christoph Kraxner (Ski Nordisch), Wolfram Waibel(Schützen), Kai Nöster (Ringen), Pepi Hirschbühl (Ski Alpin), Walter Braitsch (Karate), Patrick Rusch (Judo), Sven Benning (Leichtathletik) und Lubomir Matera (Kunstturnen Männer).

 

IMG_2319 IMG_2327 IMG_2328 IMG_2330 IMG_2331 IMG_2334 IMG_2337 IMG_2338

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games