Netzwerktreffen der Physiotherapeuten mit Paul Reitmayr

    Netzwerktreffen der Physiotherapeuten mit Paul Reitmayr 01

Am Montag, den 2.10.2017 fand im Olympiazentrum Vorarlberg das Netzwerktreffen des Physio-Netzwerks des Olympiazentrum Vorarlberg statt.

 

Viele der 15 Kooperationspartner des Olympiazentrums folgten der Einladung zum spannenden Thema der „Interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Physiotherapeuten und Trainer in der Rehabilitation“. Keyspeaker war Kaderathlet Paul Reitmayr.

 

Das Jahr 2016 endete für Paul Reitmayr mit einer Wanderverletzung unglücklich. Eine Bänderzerrung sorgte für einige Tage Zwangspause und dazu, dass er einige Zeit lang keinen Laufkilometer absolvieren konnte. Auf dem Röntgenbild zeigte sich allerdings rein zufällig ein noch größeres Problem. Ein bis zu zwei Zentimeter großes Stück des Talus (Sprungbein) stand kurz vor Ablösung vom restlichen Knochen. Details zu Pauls Verletzung gibt es hier.

 

Beim Vortrag wurde deutlich, wie wichtig die Absprache und das Zusammenspiel zwischen Physiotherapeuten und Trainer im Sport ist. Manuel Hofer und Philipp Konnerth betreuten den Triathleten erfolgreich während der Verletzung bis zu seinem Comeback. Die Netzwerkpartner stellten viele Fragen und es entstand ein sehr interessanter Austausch. Die Kooperation zwischen den Netzwerkpartnern der Physiotherapie und dem Olympiazentrum Vorarlberg begann Anfang 2017 und wird für die Weiterführung gemeinsam weiterentwickelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

THEMENFINDER OLYMPIAZENTRUM VORARLBERG

1. Ich bin ...

2. Sportart ...

3. Informationsart ...

a

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games