Übersee-Training der Skifahrer

    Übersee-Training der Skifahrer 01

In den letzten Tagen ist es etwas ruhiger geworden in den Trainingsstätten des Olympiazentrums. Einige ÖSV-Trainingsgruppen bestreiten den ersten intensiven Trainingsblock auf Schnee – manche Gruppen bleiben auf den europäischen Gletschern, die meisten trainieren auf der Südhalbkugel. Unsere Athleten lassen uns uns gerne daran teilhaben und haben uns mit Bildmaterial versorgt, das im europäischen Sommer die Vorfreude auf den Winter steigen lässt 😉

 

Elisabeth Kappaurer, Daniel Meier und Patrick Feurstein sind in Ushuaia in Argentinien, Katharina Liensberger und Mathias Graf trainieren in Neuseeland. Ariane Rädler wird in den nächsten Tage nach Übersee fliegen. Magnus Walch ist mittlerweile von Neuseeland nach Australien übersiedelt – das Global Racing Team bringt seine Athleten bereits zu den ersten Rennen. Und da konnte sich Magnus Walch gleich einen ersten Erfolg sichern: Er darf sich neuseeländischer Meister im Riesentorlauf nennen.

 

Praktisch alle genannten Athleten haben ihre Trainingszeit seit Ende April bzw. Anfang Mai im Olympiazentrum Vorarlberg verbracht – mit Ausnahme von zwei oder drei ÖSV-Kursen. An den Übersee-Aufenthalt wird sich in aller Regel ein weiterer Trainingsblock im Olympiazentrum anschließen, ehe die ersten Rennen in Europa bzw. Nordamerika anstehen.

 

(c) letzte 4 Fotos: Niko Opetnik (2), Anne Barwood, Nicholas Iliano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wer etwas verändern will,

muss neue Wege gehen.

Olympiazentrum Vorarlberg

UNSERE ATHLETEN SOCIAL MEDIA

Free WordPress Themes, Free Android Games